Widerrufsrecht

Was bedeutet das für Sie?

Das Widerrufsrecht ist in §355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) geregelt. Es schützt Sie als Verbraucher vor vertraglichen Bindungen. Denn Sie als Verbraucher haben das Recht, wenn der Maklervertrag als Fernabsatzvertrag (Telefon, E-Mail etc.) zustande kommt, diesen innerhalb einer gesetzlich geregelten Frist von 14 Tagen, durch Erklärung des Widerrufs, zu lösen.

Die wichtigste Frage, die wir immer wieder von unseren Kunden / Interessenten hören ist: Vertrag? Ich habe doch gar nichts unterschrieben... Wie und wodurch ist ein Vertrag entstanden???? Was muss ich und wann bezahlen?

Gut zu wissen: Immobilienmakler werden auf Erfolgsbasis bezahlt. Der Provisionsanspruch entsteht mit Abschluß eines notariellen Vertrages der durch unsere Tätigkeit nachweislich vermittelt wurde.

Wir hoffen Ihnen das Thema „Widerrufsrecht“ etwas verdeutlichen zu können. Auch hier gilt: Bei Fragen dazu, sprechen Sie uns einfach an!